Skip to main content

Ausbildung in der Pflegefachassistenz

Beginn

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz startet jährlich am 01. November.

Was erwartet Sie?

Der Pflegealltag ist anspruchsvoll. In verschiedenen Phasen ihres Lebens sind Menschen aller Altersstufen auf die Unterstützung professioneller Pflegefachkräfte angewiesen.

Die notwendige pflegefachliche Handlungskompetenz für die Ausübung des Berufes der Pflegefachassistenz wird Ihnen in der Ausbildung von unserem professionellen und engagierten Lehrkräfteteam vermittelt. Ein wertschätzendes Miteinander wird hier großgeschrieben.

Ausbildungsinhalte

  • Professionelle, individuelle Pflege von Menschen aller Altersstufen
  • Begleitung und Betreuung psychisch und kognitiv eingeschränkter Pflegebedürftiger
  • Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre
  • Kommunikation und Unterstützung im intra- und interprofessionellen Pflegeteam
  • Unterstützung bei ethischen Entscheidungsfindungen in der Pflege

Ausbildungsumfang

Die Ausbildung dauert ein Jahr und ist in theoretische und praktische Ausbildungseinheiten organisiert. Die Praxis findet beim Anstellungsträger statt, der zugleich Kooperationspartner unserer Pflegeschule ist. Neben den Einsätzen beim Anstellungsträger leisten Sie weitere Einsätze in der ambulanten Pflege bzw. der stationären Pflege und im Krankenhaus. Zu allen Einsätzen existieren Kooperationsvereinbarungen zwischen der Pflegeschule und der Praxis.

Karriere

Nach Abschluss der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, in folgenden Bereichen zu arbeiten:

  • Stationäre Langzeitpflege (Alten- und Pflegeeinrichtungen)
  • Ambulante Pflegedienste
  • Akutstationäre Pflege (z.B. Krankenhäuser)
  • Tagespflege

 

Zudem bitet die abgeschlossene Ausbildung in der Pflegefachassistenz auch eine gute Basis, um die dreijährige Berufsausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann anzuschließen.